verbreitet
die Tischlerarbeiten die Tischlerarbeiten - wesentlich die Tischlerarbeiten - die Hauptseite die Tischlerei - wesentlich die Tischlerarbeiten - die Hauptseite der Webseite die Tischlerarbeiten
dem beginnenden Tischler die Tischlerarbeiten - die Hauptseite dem beginnenden Tischler - wesentlich

das Setzfurnieren

handelte es sich über raskroje und die Bildung des Furniers für die einfachste Art des dekorativen Furnierens Bis jetzt, wenn die ganze Ebene des Erzeugnisses von einem Stück des Furniers einer Art des Baumes beklebt wird. Komplizierter ist das Setzfurnieren, wenn wir die Ebene, dwerki des Schrankes oder der Vorderwand des Schubkastens zulassen werden, bekleben nicht von einem Blatt des gleichartigen Furniers, und einigen Stücken einer oder mehrerer Arten des Baumes. Es sind die Sätze in die Größe, die Tanne, den Damestein, den Briefumschlag u.a. (die Abb. 27) verbreitet. .

die Weisen fanernych der Sätze: 1, 2 - in den Briefumschlag; 3, 4 - in die Größe; 5, 6 - in den Winkel mit der Verkleidung

die Weisen fanernych der Sätze:
1, 2 - in den Briefumschlag; 3, 4 - in die Größe; 5, 6 - in den Winkel mit der Verkleidung

klärt sich die Auswahl der Weise nicht nur der beabsichtigten Zeichnung, der Skizzenskizze, sondern auch dem Vorhandensein des Materials, der Textur des Holzes, der Anordnung der jährigen Schichten.

Satz Machend, muss man und die Dicke des Furniers berücksichtigen, und sie findet in verschiedenen Paketen unähnlich statt und schwingt sich von 0,5 bis zu 1,5 mm. Die weniger dicken Stückchen des Furniers werden zur Zeit sapressowki nicht geklebt werden. Aber in einem Paket haben die Blätter die identische Dicke immer. .

einen Satz des Furniers in die Größe machen aus einem Paket, in dem die Zeichnung auf den Blättern wiederholt wird. Der Satz in der Weise in die Tanne gibt die großen Abfälle des dekorativen Materials. Aber beim sparsamen Meister der Abfälle kommt es tatsächlich nicht vor. Alle Schnitzel, sogar die winzigen Stückchen, sammeln Sie in die Schachtel, sie werden für die Reparaturarbeiten aller Wahrscheinlichkeit nach für die Intarsie nützlich sein.

Dieser Weisen des Setzfurnierens, wie auch andere, kann man auf der Ausstattung des Wandinstrumentalschrankes über der Werkbank versuchen, in der man vom dekorativen Furnier der Seite und der Kante der Schachtel, dwerki, die Vorderwände verschiedene nach dem Umfang jaschtschitschkow bekleben muss.

Dwerki, die auf den geraden Dorn verbunden sind, fanerujutsja in den Winkeln in der Weise "эр ѕё". Berücksichtigend, dass die Füllungen aus birken- oder buchen- klejenoj die Furniere hell bleiben, für ihre Einrahmung kommt das dekorative Material der dunklen Farbe (das Mahagoniholz, die Nuss, den Palisander) mit der querlaufenden Anordnung der Fasern nach dem ganzen Perimeter grösser heran. .

Für die Rahmen ist es acht lang fanernych der Streifen mit der querlaufenden Anordnung der Fasern erforderlich. Aber die Breite der Blätter des dekorativen Furniers findet mehr 150 mm selten statt. Deshalb setzen die Streifen nach der Länge an. Wird es auf folgende Weise. Einen naresannych von den Scheren der Streifen legen auf die ebene Gründung entlang dem Lineal von der Vorderseite nach oben und wählen am meisten herankommend nach der Anordnung der Fasern und der Zeichnung die Fortsetzung aus. Die Richtung der Fasern soll übereinstimmen, wenn die Streifen naresany aus einem Blatt. Wenn die Enden nach der Farbe und der Zeichnung nicht übereinstimmen, so muss man mittels des Plandrehens ein oder beider Streifen solches Zusammenfallen finden, wenn die Grenze ganz unmerklich wird.

kleben die Stücke in ein Band der notwendigen Länge von den engen Streifen des Papiers von der Vorderseite. Für zwei dwerok sind vier lang und ebensoviel der kurzen Streifen notwendig. Unter Berücksichtigung der Zugabe auf die Bildung des Schnittes unter dem Winkel 45 ° im Anpassen der Vereinigung wird die Zugabe nach der Länge nicht mehr als 10 mm bilden. .

Verschiedene Arten des Setzfurnierens und der Intarsie kann man in der Ausstattung der Vorderwände jaschtschitschkow verwenden. Zwei mittler, größt jaschtschitschka kann man von einem ganzen Stück des Furniers des Mahagoniholzes bekleben. Dieses Holz, schön nach der Farbe und den Schattierungen, aber nicht habend der grossen ausdrucksvollen Zeichnungen, wird nur auf den großen Oberflächen gut gesehen. Wenn sie jenes links zu sehen, so rechts bei gerade oder das matte Licht, oder die künstliche Quelle des Lichtes jenes rechts zu verfügen, so erinnert links, fanernoje die Deckung den Samt sehr, fließen die geflammten Halbschatten über, von hell - zu dunkel, aber immer der silbernen Schattierung weich übergehend. Dieser Effekt des Holzes des Mahagoniholzes zeigt sich auf den kleinen Flächen nicht. Deshalb ist das längslaeufige Bekleben vom Mahagoniholz eng kaum zweckmässig (weniger werden 20-25 mm) der Kanten, querlaufend oklejka hier wirkungsvoller sein. Und für die Kanten folgt weniger 20 mm das Mahagoniholz überhaupt nicht zu verbrauchen, es kann man mit dem gefärbten Holz der Birke, der Buche, des Eichenholzes ersetzen.

  • Stjaschka
  • das Setzfurnieren
  • Raskrojka des Furniers
  • die Setzgriffe
  • das Aufkleben des Furniers
  • das Aufkleben des Furniers in der Weise "тяЁш=шЁъѕ"
  • die Presse
  • das Formfurnieren
  • die Defekte des Furnierens
  • des Schnitzels der Kanten