die Tischlerarbeiten die Tischlerarbeiten - wesentlich die Tischlerarbeiten - die Hauptseite die Tischlerei - wesentlich die Tischlerarbeiten - die Hauptseite der Webseite die Tischlerarbeiten
dem beginnenden Tischler die Tischlerarbeiten - die Hauptseite dem beginnenden Tischler - wesentlich

das Grundieren

ist das Grundieren schon die erste Schicht der Besatzdeckung, es verfolgt zwei Ziele: die gute Adhäsion der Oberfläche mit der Farbe zu gewährleisten und, den Aufwand der nach dem Wert teuererer Anstrichmittel zu verringern. Die angewendeten dazu Bestände nennen als die Grundierungen, sie bestehen aus plenkoobrasujuschtschich der Stoffe, der Füllmassen und der Pigmente. Im Verkauf gibt es die zum Gebrauch fertigen Grundierungen. Sie leicht, und am meisten zu bilden. Eigentlich ist die Grundierung flüssiger fett koler, in dem olifa vorwiegt und es ist die kleine Zahl herankommend nach der Farbe und der billigen Farbmittel enthalten. Unter die weiße Färbung passt der blaue Boden, unter braun der Gelbe. .

zur Grundierung kann und rein natürlich olifa dienen, sie bildet den ununterbrochenen glatten Film nicht, da ihr bedeutender Teil tief in der Zeit des Holzes eingesogen wird. Aber beim Austrocknen unter dem Einfluß vom Sauerstoff der Luft der Faser werden fester. Solcher Verdichtung geschieht bei schpaklewanii ohne vorläufige Grundierung nicht, da dick schpaklewotschnaja die Paste tief in der Zeit des Baumes nicht durchdringt. Die bleibenden dabei Leeren behindern die Bildung der ebenen farbenreichen Glanzdeckung.

sind die Fetten Grundierungen unter klejewuju die Färbung untauglich. Unter die Nitroemaildeckungen können wie die speziellen Nitrozellulosegrundierungen, als auch die gewöhnlichen Fetten verwendet sein.

  • Zikl±wka
  • die Besatzvorbereitung
  • das Grundieren
  • Schpakl±wka
  • der Schliff