die Tischlerarbeiten die Tischlerarbeiten - wesentlich die Tischlerarbeiten - die Hauptseite die Tischlerei - wesentlich die Tischlerarbeiten - die Hauptseite der Webseite die Tischlerarbeiten
dem beginnenden Tischler die Tischlerarbeiten - die Hauptseite dem beginnenden Tischler - wesentlich

die Herstellung der Schilde

die Vereinigung einige bruskow oder der Bretter in den Schild nennen splatschiwanijem. Es gibt viel Weisen der Befestigung der Ausgangsmateriale, aber eine vorläufige Operation ist für alle Varianten obligatorisch: die Kanten der Ausgangsmateriale sollen die Geraden, dicht, ohne Spalten sich anschließend eine zu anderem nach der ganzen Länge sein. Es wird fugowanijem - stroganijem fugankom erreicht. Für die kurzen Ausgangsmateriale ist in den häuslichen Bedingungen und den Hobel brauchbar. Die Kanten in Bezug auf plastjam wystragiwajut im rechten Winkel. Die Prüfung erzeugen mittels des Auflegens der Ausgangsmateriale von den Kanten eine auf andere.

Und noch eine obligatorische Bedingung. In schtschitowych die Vereinigungen wird die Regel der rechten und linken Seiten anschaulich gezeigt. Wenn die Bretter in den Schild von den jährigen Schichten zu einer Seite und in solcher Art zu legen, so zu kleben wird er beim Austrocknen unbedingt unangenehm berührt werden, wird sich die Tröge formen. Von keinen Weisen der Befestigung, diesen natürlichen Prozess zu verhindern es ist unmöglich. Deshalb legen die Bretter nebenan abwechselnd jenes von der rechten Seite nach oben, so zersägen link, und die breiten Bretter auf eng bruski, sondern auch in diesem Fall kommen sie unter Berücksichtigung der Anordnung der jährigen Schichten zurecht.

fester im Vergleich zu klejewym die Vereinigung bruskow von den rechteckigen und runden einsetzbaren Dornen, rejkami, der Weise ins Viertel, wird der Falz rein sein, der Kamm u.a. In gewissem Grade koroblenije der feinen Schilde hält splatschiwanije auf schponkach und mit den Spitzen (der Abb. 17) zurück. In den Betriebsverhältnissen, wo es die notwendige Ausrüstung (Fräs- und andere Werkbänke) gibt, verwenden auch andere Weisen splatschiwanija, einschließlich auf den metallischen Stahlplatten, die Drahtklammern und mit Hilfe anderer Pfandbriefe der Details. .

Splatschiwanije der Schilde: 1, 2 - auf schponkach; 3 - ins Viertel; 4 - in die Spitze; 5 - auf den runden Dornen; 6 - auf den rechteckigen Dornen

Splatschiwanije der Schilde:
1, 2 - auf schponkach; 3 - ins Viertel; 4 - in die Spitze; 5 - auf den runden Dornen; 6 - auf den rechteckigen Dornen

Für einige Weisen splatschiwanija ist das spezielle Instrument notwendig. Die Schlitze für schponok, habend piramidalnoje der Schnitt, propiliwajut speziell noschowkoj mit zwei über dem Leinen aufgehobenen Griffen, heißt sie nagradkoj. Aber die Falze in den nicht breiten Schilden ist propilit möglich und von der gewöhnlichen Säge, dazu kommt noschowka mit obuschkom, vorbestimmt für genau querlaufend pilenija besser heran. In diesem Fall versammeln sich bruski nassucho in den Schild, werden wajmoj zusammengepresst, später werden mit Hilfe des Lineales auf dem Schild die Linien propilow für die Falze markiert, die dann in jedem bruske getrennt ausgesägt werden. Der Abruf des Holzes wird vom Stemmeisen erzeugt.

Für das dichtere Anliegen schponki zu den Wänden des Falzes sie machen ein wenig eingeengt zu einem Ende, auf den Kegel. Die Tiefe des Falzes soll ein Drittel der Dicke des Schildes nicht übertreten. Für die Vereinigung ins Viertel ist es strug erforderlich, der sensubelem heißt. Von diesem Instrument ohne vorläufige Markierung in den Kanten bruskow wystragiwajutsja die rechteckigen Falze.

werden Alle Schilde nach der Probemontage und sapressowywajutsja in wajmach geklebt. Die Frist des Extraktes nicht weniger als 6 Stunden.

  • die Winkelvereinigungen
  • die Vereinigungen auf schponkach und die Spindeln
  • die Herstellung der Schilde