die Tischlerarbeiten die Tischlerarbeiten - wesentlich die Tischlerarbeiten - die Hauptseite die Tischlerei - wesentlich die Tischlerarbeiten - die Hauptseite der Webseite die Tischlerarbeiten
dem beginnenden Tischler die Tischlerarbeiten - die Hauptseite dem beginnenden Tischler - wesentlich

die Matte Ausstattung

In den letzten Jahren hat sich die polierte Möbel breit erstreckt. Inzwischen behaupten die Hygieniker begründet, dass der Überfluss in den Erholungsorten der glatten glänzenden Oberflächen, die zu allen Seiten die Spiegellichtflecke verschwenden, zur Erholung in erster Linie der Organe der Sehkraft und des Nervensystemes des Menschen nicht beiträgt.

die Weisen der matten und halbmatten Ausstattung ist viel es. Die Hauptbedingung für das Erhalten der guten Ergebnisse bleibt die akkurate, sorgfältige Vorbereitung der Oberfläche unter die Ausstattung. Hier ist weniger es die Forderung nicht, als für das Polieren und mehr als für die Vorbereitung der Oberflächen unter die Lackdeckungen. Die Defekte der Vorbereitung, die man vom Lack in bedeutendem Maße verbergen kann, werden sich im Laufe der matten Ausstattung unbedingt zeigen.

Vor allem nicht nur die fertiggestellte Oberfläche, sondern auch soll das ganze Erzeugnis gut ausgetrocknet sein. Die Arbeit wird im warmen Raum bei der Temperatur nicht niedriger 20 ° und mit der normalen Feuchtigkeit der Luft erfüllt. .

unterscheiden etwas Weisen der matten Ausstattung, einschließlich woschtschenije, mastitschenje, lessirowku, glasurowku. Der Unterschied wird hauptsächlich auf den Bestand der verwendeten Materialien, die den Oberflächen den schwachen Glanz geben, den Glanz oder die samtige Art zurückgeführt. Vom Bestand des Mastixes, der Pasten, der Emulsionen hängt auch die mechanische Haltbarkeit der Deckung, die Immunität zur Einwirkung des Lichtes, der Feuchtigkeit und der Lufttemperatur und der sonstigen Bedingungen des Betriebes der Erzeugnisse ab.

ist es woschtschenije für die Ausstattung des Holzes der Buche, des Eichenholzes, der Nuss, sowie des vorläufig gefärbten Holzes der Erle, der Birke, der Linde, der Pappel am meisten verbreitet.