die Tischlerarbeiten die Tischlerarbeiten - wesentlich die Tischlerarbeiten - die Hauptseite die Tischlerei - wesentlich die Tischlerarbeiten - die Hauptseite der Webseite die Tischlerarbeiten
dem beginnenden Tischler die Tischlerarbeiten - die Hauptseite dem beginnenden Tischler - wesentlich

das Tischlerinstrument (der Teil 2)

die Sägen. Bevorzugter noschowka mit nicht lang, aber dem breiten Leinen für querlaufend und längslaeufig pilenija. Bei solchem Leinen verhältnismäßig klein subja in der Höhe haben 4-6 mm die Form rawnobedrennogo oder rawnostoronnego des Dreieckes. Die Leinen für längslaeufig pilenija haben geneigt vorwärts subja, sie schneiden die Fasern des Holzes bei der Bewegung vorwärts, von sich, und auf rückgängig dem Lauf werfen das Sägemehl nur hinaus. Traditionell lutschkowaja ist die Tischlersäge für die Arbeit im engen Raum viel zu sperrig, ungeeignet. Die lutschkowaja Säge mit dem engen Leinen (die Breite nicht mehr als 10 mm) und klein subjami in der Höhe bis zu 4 mm kann für krummlinig pilenija nützlich sein. Aber man wenn solche propily auf dem Furnier oder den Brettchen die Dicke bis zu 10 mm machen muss, lutschkowuju die Säge wird die gewöhnliche Laubsäge vollkommen ersetzen. Er wird anstelle der Säge-melkosubki für die feinen Arbeiten, sowie noschowki nach dem Metall dienen. Dazu muss man der Laubsäge nach dem Baum und dem Metall haben.

der Hobel. existieren viel Arten dieses Instruments unter der allgemeinen Benennung "ё=Ёѕуш": scherchebel mit der ovalen Schneide des Eisens für grob stroganija pilomateriala; der einfache Hobel für vorläufig stroganija; der Hobel mit dem doppelten Eisen, oder "фтющэшёюъ" wie zärtlich ist es nennen seine Kunsttischler, für rein- stroganija, der Abnahme des ebenen und feinen Spanes; fuganok für die Angleichung der großen Oberflächen (vom doppelten Hobel unterscheidet sich nur durch die Länge und die Massigkeit des hölzernen Leistens) falzowki, galteli, kalewki, schpuntowki und andere strugi für form- stroganija. Der beginnende Tischler hat genügende einen doppelten Hobel, da man meistens mit schon wystrugannymi im Entwurf von den Ausgangsmaterialen zu tun haben muss.

die Stemmeisen. unterscheiden Sie sich durch die Breite des Eisens und die Form des schneidenden Teiles. Werden für das Schneiden des Holzes, raskroja des dekorativen Furniers, der Bearbeitung der Netze schtschj-powych der Vereinigungen verwendet. Die Stemmeisen mit dem halbrunden Meißel werden für den Abruf der Rinnen, sowie für das Schnitzwerk nach dem Baum angewendet. Auf die am Anfang völlig ausreichend zwei Stemmeisen mit den geraden Schneiden in der Breite 4-6 und 15-20 mm.

Rasmetotschnyj das Instrument. Es, vor allem tischler- ugolnik, das Lineal, den Parallelreißer für das Auftragen auf das bearbeitete Erzeugnis der geraden Parallelen, den Zirkel, jarunok für die Markierung der Ausgangsmateriale unter dem Winkel 45 ° und malka für die Markierung unter anderen Winkeln. In der ersten Zeit können sie schul- ugolnik, das Lineal und der Zirkel ersetzen. Nachfolgend dieser Instrumente leicht, am meisten zu machen.

der Schraubstock. Passen jede schlosser- tissotschki der mittleren Umfänge, aber den bequemer speziellen Schraubstock. Sie kommen im Verkauf vor, heißen tischler-. Solcher Schraubstock ist universell, in ihnen bequem, die Ausgangsmateriale für längslaeufig und querlaufend pilenija, stroganija, des Bohrens, dolblenija und anderer Arten der Arbeiten, wie mit dem Baum, als auch mit anderem Material (das Metall, orgalit, der Plast u.ä. zu festigen).

Klejanka. Für die Vorbereitung breit verbreitet jetzt kaseinowogo des Leims des speziellen Geschirrs ist es nicht erforderlich. Aber für die Vorbereitung des traditionellen Tischlerleims, mesdrowogo oder knochen-, ist klejanka - die Dampfsauna nötig. Für sie werden zwei Büchsen bolschego und der kleineren Umfänge gefordert werden. Fertig klejanok im Verkauf kommt es nicht vor.

Sschimy. So nennen die Vorrichtungen für stjagiwanija und des Niederhalters der Details, die auf den Dornen verbunden werden, dem Leim: strubziny auf Kredit die Pressen. Vorhanden im Verkauf metallisch strubziny sind nicht für alle Arbeiten brauchbar. Hölzern mit dem metallischen Bolzen kann man am meisten machen. In der ersten Zeit kann man in der Qualität sschima, zum Beispiel, die Schraube des Fleischwolfs, den Schlosser- oder Tischlerschraubstock verwenden. Es gibt die einfacheren Weisen stjagiwanija der Details mit Hilfe des Stückes des Gummis, des Bindfadens und der hölzernen Keile.

Brussok und osselok. darf man nicht als das stumpfe Instrument arbeiten. Für satotschki rubanotschnych des Eisens und der Stemmeisen ist brussok aus dem Sandstein, karborundowyj oder naschdatschnyj brauchbar. Aber für die Korrektur ist osselok - brussok mit sehr klein, pylewidnymi von den Körnern notwendig. Bequemst ist mechanisch schärfte mit dem Handantrieb und dem runden Stein. Im Verkauf existiert elektrototschilo, den im Alltagsleben benutzen, können als bohr- und schleif- stanotschka gleichzeitig dienen. .

die Feilen. trechgrannyj persönlich Ist die Feile für satotschki und der Korrektur der Sägen Notwendig. Vor satotschkoj subja die Raspel (die Feile mit der grossen Kerbe) für die Bearbeitung der krummlinigen hölzernen Details, des Schliffes der Stirnseiten.

das Bohrwerkzeug. rein tischler- ist die Bohrwinde, mit dem Satz, sogenannt, feder- und anderer swerl für das Ausbohren im Baum rund und der Bearbeitung der ovalen Öffnungen. Aber es ist zweckmässig, klein oder der mittleren Umfänge den Drillbohrer zu erwerben. Sie wird nicht nur für die Arbeit nach dem Baum, aber auch und nach dem Metall, dem Plast und mit anderen festen Materialien nützlich sein. Es Wird der Satz sw±rl benötigt. Im Folgenden müsste man sich den Satz der Feilen anschaffen: es wird die samtige Feile, für die Abnahme der Niednägel, flach, quadratisch, rund nützlich sein. Werden der elektrische Lötkolben, den Kern für die Markierung des Metalls vor dem Bohren nützlich sein. Auf ersten porach kann man ohne Drillbohrer und die Bohrwinde umgehen. Im Stück des Baumes die Öffnung einer beliebigen Form kann man mit der Hilfe machen nähte, das Stemmeisen, des Schraubenziehers, der runden Feile.

das Montagewerkzeug. die Großen und kleinen Schraubenzieher, gerade nähte, kussatschki, die Zange, die Flachzangen. Die Letzten triinstrumenta kann man mit einem - passatischami ersetzen.

Ziklja . Die Stahlplatte, die im hölzernen Leisten gefestigt ist, sie wird für die Glättung, der Reinigung der hölzernen Oberflächen verwendet.

Steklores. ist elementar- und preiswert rolikowyj steklores vollkommen brauchbar, ihnen ist es raskraiwat das Glas einer beliebigen Dicke möglich. Die Glaser-Montagearbeitern witrinnych (spiegel-) der Gläser von der Dicke bis zu 10 mm bevorzugen stahl- steklores teuerem Diamantenem.

Plotnitschnyj der Meter. Hölzern plotnitschnyj ist der Meter für die Arbeit mit den Ausgangsmaterialen der großen Umfänge bequem, und für die Mehrheit der Tischlerarbeiten ist genügend es, das metallische oder hölzerne Lineal von der Länge 500 mm zu haben.

< die vorhergehende Seite