die Tischlerarbeiten die Tischlerarbeiten - wesentlich die Tischlerarbeiten - die Hauptseite die Tischlerei - wesentlich die Tischlerarbeiten - die Hauptseite der Webseite die Tischlerarbeiten
dem beginnenden Tischler die Tischlerarbeiten - die Hauptseite dem beginnenden Tischler - wesentlich

Stjaschka (der Teil 2)

Im Laufe der Bildung fanernych der Streifen für oklejki der Rahmen ist es zweckmässig, aller vier Winkelvereinigungen anzupassen, die Grenzen von den Streifen des Papiers auf dem Leim nach der Vorderseite abwechselnd festigend, dann, auf den Rahmen und sapressowat aufzukleben. Man kann es und abwechselnd, zuerst nach zwei Seiten, obrasuja einen Winkel, später andere, dritte machen... Die Zweite Variante ist einfacher, er ermöglicht allmählich, die Defekte der Markierung und raskroja fanernych der Streifen zu korrigieren: die unbedeutenden Abweichungen haben die große Bedeutung nicht, sie kann man mittels der Veränderung des Winkels der nachfolgenden Vereinigungen korrigieren. .

Wenn haben sich skoly in den Winkeln gebildet, so kann man die Stückchen des Holzes mit Hilfe der Papierbande von der Vorderseite bis zu sapressowki kleben. .

Im dekorativen Furnieren der flachen Oberflächen werden fein proschilki aus dem sehr hellen oder sehr dunklen Holz im Vergleich zur Farbe des Hintergrunds breit verwendet, in die dieser proschilki eindringen. Ihre Breite kommt je nach den Umfängen der von ihnen gerahmten Oberflächen heraus. Meistens bildet sie nur 2-5 mm. Mit Hilfe des Stemmeisens solche engen und langen Streifen des feinen Furniers des großen Werkes zu schneiden bildet nicht. Und sie nach der Breite mit der Genauigkeit bis zu den Anteilen Millimeters zu ebnen und, die Niednägel mit der Hilfe fuganka oder des Hobels abzunehmen es ist unmöglich. Dazu muss man die sehr einfache Verwendung - die Schablone machen. .

besteht Er von zwei fein planok, man kann die Bruchstücke des Schullineales, geklebt miteinander, und mit der Verlegung zwischen ihnen (die Abb. 26) verwenden. Die Dicke der Verlegung soll der Dicke fugujemoj die Furniere gleich sein. Es Wird der Schlitz erhalten, ihre Höhe klärt sich in der Breite nötig proschilok, in diesem Fall 2 und 4 mm. .

die Schablone für die Bearbeitung proschilok

die Schablone für die Bearbeitung proschilok

In diesen Schlitz stellen die Ausgangsmateriale und fugujut melkosernistoj schkurkoj ein. Damit sich die Ränder eben und rechteckig ergeben haben, muss man unbedingt mit der Hilfe schon des beschriebenen Schleifleistens schleifen. .

ist die Länge der Schablone ein wenig wünschenswert ist bearbeitet proschilok länger. Mit der Zeit verringert sich die Kanten der Schablone, die schkurkoj berührt wird, auch soschlifowywajutsja, die Tiefe gebildet früher als der Schlitz, es verringert sich auch die Breite proschilok also. Diesen unvermeidlichen Umstand muss man berücksichtigen, wenn eine und derselbe Schablone vielfach verwendet wird. .

< die vorhergehende Seite

  • Stjaschka
  • das Setzfurnieren
  • Raskrojka des Furniers
  • die Setzgriffe
  • das Aufkleben des Furniers
  • das Aufkleben des Furniers in der Weise "тяЁш=шЁъѕ"
  • die Presse
  • das Formfurnieren
  • die Defekte des Furnierens
  • des Schnitzels der Kanten