die Tischlerarbeiten die Tischlerarbeiten - wesentlich die Tischlerarbeiten - die Hauptseite die Tischlerei - wesentlich die Tischlerarbeiten - die Hauptseite der Webseite die Tischlerarbeiten
dem beginnenden Tischler die Tischlerarbeiten - die Hauptseite dem beginnenden Tischler - wesentlich

die Kasten, die Verkaufsstände

Im Garten werden verschiedene Kapazitäten ständig gefordert. Sind hölzern, fanernyje die Kasten und die Verkaufsstände nötig: für die Aufbewahrung der Samen und anderen Setzmaterials, des Dörrkringels der Beeren, der Züchtung des Blumen- und Gemüsepflanzgutes, der Zusammenstellung der Erd- und nahrhaften Mischungen u.ä. werden Alle Kasten und die Verkaufsstände der Feuchtigkeit außen und von innen unbedingt affiziert, es muss man bei ihrem Konstruieren und der Färbung berücksichtigen. .

die Erzeugnisse nur in der vollständig fertigen Art zu färben, um schpaklewkoj und der Farbe die unmerklichen Spalten zu schließen. Es ist unzweckmässig, die Farben von den halbnatürlichen Ölen des Typs olify "+ъёюыі" zu verdünnen;. Natürlich olifa ist ein wenig teuerer, aber besser schützt das Holz vor der Schichtung, rastreskiwanija und der Fäulnis. Aus den Farben bevorzugter gewöhnlich fett, aber nicht email- und um so mehr nicht die Nitrofarben. .

die Färbung erneuern periodisch, aber es ist die ununterbrochene Färbung des ganzen Erzeugnisses ganz und gar nicht obligatorisch, es ist genügend die Stirnseiten, die Grenzen, das Furnier anzustreichen. .

fangen die Fäulnis und die Zerstörung des Holzes der Kasten und der Verkaufsstände unten, mit dem Grund immer an, den fanernym gewöhnlich machen. Geschieht es, weil es gerade keinen Austausch der Luft unten gibt, entstehen, wie sagen, die Treibhausbedingungen. Wenn der Grund fanernoje, jenen, sogar als gut gefärbt, das Furnier nach einer Weile beginnen wird, in Schichten zu zerfallen, und ist die Reparatur tatsächlich unmöglich und unzweckmässig, muss man den Grund tauschen. .

Für die Verbesserung des Luftwechsels zum Grund der Kasten und der Verkaufsstände muss man nicht hoch der Leiste oder rejki anschlagen, damit sich der Grund mit der Erde von der ganzen Oberfläche nicht berührte. .